Herzlich Willkommen

auf der Internetseite der Tierklinik Dr. Thomas Grammel. Wir bieten Ihnen auf diesen Seiten Informationen zur Sprechstunde, unserem Team und unseren Leistungen, sowie viele weitere nützliche Informationen zu Tierkrankheiten und Vorsorgemöglichkeiten.

Sollten Sie noch offene Fragen haben, senden Sie uns bitte eine Mail über das Kontaktformular.

Ihr Dr-Grammel-Team

Aktuelles

Neue Nachrichten über unsere Trail Walk Terrier erhalten Sie unter...

http://www.myheimat.de/bad-lauterberg-im-harz/sport/terrier-auf-dem-harz...

Neuigkeiten zum "HARZER HEXENTRAIL 2014"

Die Tierklinik Dr. Grammel freut sich beim dieses Jahr erstmals stattfindenden Osteroder Hexen Trail das Team "Trail Walk Terrier" zu unterstützen! Informationen rund um die Veranstaltung und "unser" Team finden Sie unter folgender Webadresse:

http://www.harzer-hexentrail.de/index.php/teams-2014/teamblogs/team-9-tr...

Damit setzen wir unsere Tradition aus dem Oxfam Trailwalk fort, bei dem zweimal Teams der Praxis mitliefen: 2010 das Team" Let's Vets" und 2011 das Team "Auf 4 Pfoten". Diesmal also unterstützen wir die "Trail Walk Terrier" und bitten auch Sie um Unterstützung.

"HARZER HEXENTRAIL 2014"

Liebe Besucherinnen,
liebe Besucher,

Vor kurzem kam Dr. Thomas Grammel von einer Kongressreise aus den USA zurück. Zunächst nahm er an der gemeinsamen Konferenz von VCS (Veterinary Cancer Society http://www.vetcancersociety.org) und VSSO (Veterinary Society for Surgical Oncology http://www.vsso.org) in Asheville, NC teil. Hier durfte er das Poster mit dem Thema Prime Time for Autologous Dendritic Cell Vaccines präsentieren.
Nähere Informationen finden Sie unter:
http://www.petbiocell.de/de/news/petbiocell-auf-vsso-vcs-kongress-und-aa...

Neues zur Tumorvakzine

Die immunologische Tumor und Krebs-Behandlung mit dendritischen Zellen (Tumorvakzine) ist ein immer intensiveres Arbeitsfeld für uns geworden. In unserer Klink haben wir diese Therapie zu einer sehr erfolgreichen Methode gemacht, die wir zur Tumorbehandlung bei Hunden, Katzen und Pferden anbieten.

Diagnostik

Auch in der Tiermedizin nimmt die Zahl der krebserkrankten Tiere zu. Um für diese Patienten eine optimale Diagnostik von Größe und Ausbreitung der Erkrankung zu erhalten, müssen Untersuchungsmethoden wie Röntgen, Ultraschall und ggf. eine Computertomographie eingesetzt werden. Wir bieten Ihnen diese modernen Untersuchungsverfahren zur Diagnostik der Erkrankung an und können so gemeinsam mit Ihnen ein Behandlungskonzept erstellen.

Bei Verdacht auf einen Tumor unbedingt Gewebeproben nehmen und in ein diagnostisches Labor schicken. Essentieller Bestandteil der Diagnostik ist die Bestimmung der Zellart in einem diagnostischen Labor (bspw. Laboklin). Nur durch die Analyse der Zellen kann bestimmt werden, ob es sich beispielsweise bei einem oberflächlichen Knubbel lediglich um eine Entzündung oder ein Hämatom oder tatsächlich um einen Tumor handelt.

Aktuelle Newsletter

Hier auf der Seite sehen Sie eine Vorschau. Wenn Sie unten auf den Link klicken, öffnet sich der Artikel in voller Größe.

Themen in diesem Monat:

- Regelmäßige Impfungen bei Frettchen

- Ist der Hund gesund? Check nach dem Urlaub

- Degus: Haltung und tierärztliche Tipps