Akupunktur

Die Wissenschaft der Akupunktur begann bereits vor 4000 Jahren in China. Mit dieser Traditionellen Chinesischen Medizin (TCM genannt) werden entgleiste Regelkreise des Körpers durch die gezielte Reizung von bestimmten Punkten therapiert. Je nach betroffenen Meridiansystemen und Art der Beeinträchtigung werden stimulierende, sedierende oder neutrale Techniken und auch Wärmetherapien angewendet. Ziel der Behandlung ist die Auffindung und Therapie der Ursache der Erkrankung und die Ausbalancierung des Körpers. Mit der Akupunktur behandelt und in vielen Fällen dauerhaft geheilt werden können akute und chronische Formen von Erkrankungen des Bewegungs-, des Verdauungs-, des Atmungs-, des Harn- und Geschlechtsapparates sowie therapieresistente Schmerzsyndrome und Verhaltensauffälligkeiten.
Die TCM sucht die Ursache, nicht das Symptom!
Je nach Akzeptanz und Vorliebe Ihres Vierbeiners wird die Akupunktur mit Akupunktur-Nadeln oder mit dem Laser durchgeführt.
Entspannung während der Therapie steht dabei immer an erster Stelle!