Zahnheilkunde

Frisst Ihr Tier schlecht? Mag es keine harten Kauartikel mehr knabbern?
Riecht es aus dem Maul? Dies alles können Hinweise auf Probleme mit den Zähnen sein.
Bitte sprechen Sie uns an, wenn es um die Behandlung und Pflege der Zähne Ihrer Tiere geht. Die Zahngesundheit ist ein wichtiger Bestandteil der gesamten Gesundheit Ihres Tieres, da von Infektionen der Mundhöhle schwere Erkrankungen im Körper ausgehen können.
Im Einzelnen beschäftigen wir uns in der Tierzahnheilkunde mit:
• Zahnsanierungen mit Zahnpflege (Zahnsteinentfernung und Versiegelung)
• Zahnextraktionen zum Beispiel bei persistierenden Milchzähnen oder veränderten bleibenden Zähnen
• Korrektur von Zahnfehlstellungen (zum Beispiel durch Zahnspangen)
• Alle chirurgischen Maßnahmen im Maul- und Halsbereich (zum Beispiel nach Unfällen, Beißereien oder bei Tumorerkrankungen)
Alle Zahnbehandlungen werden in möglichst schonender Narkose durchgeführt. Bei längeren Behandlungen verwenden wir eine sehr sichere und zuverlässige Inhalationsnarkose. Kürzere Eingriffe können auch in einer durch Gegenmittel jederzeit aufhebbaren Narkose durchgeführt werden. Für die Diagnostik steht uns ein modernes digitales Röntgensystem zur Verfügung.
Häufig leiden vor allem die kleinen Heimtiere unter Gebissfehlstellungen oder Zahnhaken. Zum Teil sind dies Dauerpatienten für uns, da ein Problem mit dem Gebiss für unsere kleinen Patienten schnell lebensbedrohlich werden kann und sich die Zähne in einem kontinuierlichen Wachstum befinden.
In unserer Klinik können Sie auch Pflege- und Futtermittel erhalten, die der Gesundheit und der Erhaltung der Zähne Ihres Vierbeiners dienen.