Für Tierärzte

Sehr geehrte Kolleginnen und Kollegen,

um unsere Rücküberweisungen zu optimieren und Sie schnell informieren zu können, bitten wir Sie das angehängte Formular auszufüllen und Ihrem Patienten mitzugeben oder uns zu faxen (05522/ 900620).

Überweisung

Notfälle können nach telefonischer Voranmeldung sofort überwiesen werden.

Besonders für Herzultraschalluntersuchungen, Augenuntersuchungen, CT und AEP muss ein Termin vereinbart werden.

 

 Fortbildungen bei uns im Haus

Unser Praxisteam bildet sich permanent mit internen und externen Fortbildungen weiter. Darüberhinaus bieten wir auch Fortbildungen bei uns im Haus für interessierte Kollegen und TFAs an. Anmeldungen an info@dr-grammel.de.

 

Fortbildung Herzultraschall im September 2018

Am 12. September ab 14.30 Uhr findet eine Ultraschallfortbildung zum Thema Herzultraschall in der Tierklinik Dr. Grammel statt.
Thema: Grundlagen Herzultraschall mit Fallbeispielen und Behandlungsschemata bei Klein- und Heimtieren

Programm:
14.30 Uhr Begrüßung – Einführung in das Thema

15.00 Uhr Theorie Ultraschallgerät – Spezielle Sonden und Sondenführung

15.45 Uhr Bedienung Ultraschallgerät/ EKG beim Herzultraschall

16.30 Uhr Kaffeepause

17.00 Uhr Praktische Übungen beim Hund

19.00 Uhr Endbesprechung

19.30 Uhr Ende der Veranstaltung

Referentin: Dr. med. vet. Annika Kniepen, (Zusatzbezeichnung Kardiologie beim Kleintier) Tierärztliche Klinik Dr. Grammel, Osterode

Aktualisierung der Fachkunde nach §18a Röntgenverordnung
Am Samstag, den 24. November 2019 findet in der Tierklinik Dr. Thomas Grammel eine Fortbildung zur Aktualisierung der Fachkunde nach §18a Röntgenverordnung statt.

Referenten: Dr. Sebastian Schaub, Dr. Lukas Grammel

Seminarinhalt:
Mit dem erfolgreichen Abschluss des Seminars wird die Fachkunde nach Röntgenverordnung aktualisiert.
Neben Strahlenschutz- rechtlichen und -technischen Grundlagen steht die Bildqualität im Fokus. Die Vorträge werden durch praktische Röntgen und Röntgenlagerungstipps ergänzt.
Im zweiten Teil des Seminars wird anhand von Fallbeispielen die Bildgebung bei speziellen Aufgabenstellungen und die Anästhesie besprochen.

Zeitplan: 24. November 2018, Tierärztliche Klinik für Kleintiere Dr. Thomas, Osterode am Harz

09.00 Uhr Begrüßung
09.15 Uhr Strahlenschutzrecht für den Tierarzt S. Schaub 45 min
10.00 Uhr Röntgenverordnung und Strahlenschutz S. Schaub 45 min
10.45 Uhr Pause 15 min

11.00 Uhr Spezielle Anforderungen der Anästhesie beim MRT L. Grammel 60 min
12.00 Uhr Biologische Strahlenwirkung und rechtliche Folgen S. Schaub 45 min
12.45 Uhr Praktische Aspekte und Technik S. Schaub 45 min
13.30 Uhr Pause 60 min
14.30 Uhr Bildgebung beim akuten Abd., Gastrointestinaltrakt, Harntrakt inkl Fallbsp. S.Schaub 90 min
16.00 Uhr Anästhesie bei HD- und ED-Röntgenaufnahmen L. Grammel 45 min
16.45 Uhr Prüfung S. Schaub 45 min
17.30 Uhr Abschlussdiskussion Alle 15 min
Ende: gegen 18.00 Uhr

Referenten:
Sebastian Schaub, Dr. med. vet., Dipl. ECVDI
Fachtierarzt für Klein- und Heimtiere,
Fachtierarzt für Radiologie und andere bildgebende Verfahren
Klinik für Kleintiere (Chirurgie) – Radiologie
der Justus-Liebig-Universität Giessen
Frankfurter Str. 108
35392 Giessen

Lukas Grammel, Dr. med. vet.
Fachtierarzt für Anästhesiologie, Schmerztherapie und Intensivmedizin
Tierärztliche Klinik Dr. Thomas Grammel
Schillerstr. 17
37520 Osterode am Harz

Anmeldung:
Dr. Thomas Grammel Tierärztliche Klinik
Schillerstr. 17, Osterode am Harz D-37520
Tel. +49 5522 90060 Fax + 49 5522900620
email: info(a)dr-grammel.de